Warning: this advert is not valid anymore.

Praktikum "Biologische Bekämpfung von Fusarien in Getreide"

     
Employer
Published
Closing Date
Workplace8046 Zürich, Zurich region, Switzerland
Category
Position
Duration12 Monate
Occupation rate100%
Job Start1. Juli 2019 oder nach Vereinbarung

Agroscope sucht:

Praktikum "Biologische Bekämpfung von Fusarien in Getreide" Fusarien führen in Getreide zu hohen Ertragsverlusten und gefährden durch die Bildung von Mykotoxinen die Gesundheit von Mensch und Tier. Im Rahmen des EU-Projekts MycoKey zeigt die biologische Bekämpfung der Hauptart, Fusarium graminearum, mit dem pilzlichen Gegenspieler Clonostachys rosea erste Erfolge. Dabei wird C. rosea auf Erntereste der Vorfrucht appliziert. In den letzten Jahren wurde jedoch ein vermehrtes Auftreten von Fusarium poae beobachtet. Es ist nicht bekannt, ob C. rosea auch diese Art unterdrücken kann. Weiterhin soll untersucht werden, ob C. rosea bereits in der Vorfrucht-Kultur etabliert werden kann.

Description

  • Sie führen Laborversuche mit den beiden Hauptarten der Ährenfusariose und dem Gegenspieler durch.
  • In Klimakammerversuchen infizieren und behandeln Sie Weizenpflanzen mit dem Erreger und dem Gegenspieler, bewerten die Krankheitssymptome und bestimmen den Mykotoxingehalt in den geernteten Weizenkörnern.
  • Sie beimpfen in Topfversuchen Erde und Maispflanzen mit dem Gegenspieler und quantifizieren diesen mithilfe von PCR.
  • Sie werten die Daten statistisch aus und stellen die Ergebnisse zusammen.

Requirements

  • Abgeschlossene Bachelor-Arbeit in den Bereichen Agrar-, Umwelt- oder Naturwissenschaften
  • Grundlegende Kenntnisse der Phytopathologie und der statistischen Auswertung von Versuchsdaten
  • Kenntnisse von molekularen Methoden sind von Vorteil
  • Leistungsorientierte, teamfähige und kommunikative Persönlichkeit
  • Gute Kenntnisse einer Amtssprache und des Englischen

We offer

Agroscope ist eine innovative, nach den Grundsätzen des New Public Management geführte Forschungsanstalt für Landwirtschafts- und Ernährungswissenschaften. Agroscope gehört zur Schweizerischen Eidgenossenschaft und ist dem Eidgenössischen Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF unterstellt. Die Forschungsgruppe "Ökologischer Pflanzenschutz im Ackerbau", am Standort Reckenholz in Zürich, befasst sich mit der ökologischen Regulierung von Pflanzenkrankheiten und Schädlingen im Ackerbau und Grasland. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem interessanten Arbeitsumfeld sowie eine sorgfältige Einarbeitung. Sie profitieren von flexiblen Arbeitszeiten, Personalrestaurant und guten Sozialleistungen.

Lohnklasse : Gemäss Ansätzen des Bundes

Address

Wenn Sie diese Herausforderung anspricht, freuen wir uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 24. Mai 2019 (Stichwort "Fusarien in Getreide") an human.resourcesagroscope.admin.ch, Ref.nr. 38166.

Ergänzende Auskünfte erteilt Ihnen gerne Dr. Susanne Vogelgsang, Leiterin Forschungsgruppe "Ökologischer Pflanzenschutz im Ackerbau"
susanne.vogelgsangagrosope.admin.ch oder Tel. +41 (0)58 468 72 29 (bitte keine Bewerbungen an diese E-Mail senden).
Email
Web www.agroscope.admin.ch
Warning: this advert is not valid anymore.
In your application, please refer to myScience.org
and reference  JobID 1022210.