Warning: this advert is not valid anymore. ()

Professur (W2) für das Lehrgebiet Forsttechnik und Waldarbeit

 
HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst
Fakultät Ressourcenmanagement

Published
Closing Date
WorkplaceGöttingen, Von-Ossietzky-Straße 99, Niedersachsen, Germany
Category
Position
Job Startzum nächstmöglichen Zeitpunkt

An der HAWK Hochschule Hildesheim/Holz­minden/Göttingen ist an der Fakultät Ressourcenmanagement am Standort Göttingen zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

Professur (W2) für das Lehrgebiet Forsttechnik und Waldarbeit

Description

Gesucht wird eine qualifizierte Persönlichkeit mit einem abgeschlossenen forstlichen Hochschulstudium, die über ausgewiesene Erfahrungen in der Lehre, in Verbindung mit relevanten berufspraktischen Erfahrungen im Themengebiet der ausgeschriebenen Professur und überdurchschnittliche wissenschaftliche Qualifikation, verfügt. Ein Abschluss als Assessor ist wünschenswert.

Zu den Aufgaben der Stellen­inhaberin/des Stelleninhabers gehört die Lehre in Forsttechnik, in der prozessorientierten Arbeits­organisation in der Forstwirtschaft und die Wald­er­schließung in den Bachelor­studiengängen Forstwirt­schaft und im Masterstudiengang Urbanes Baum- und Waldmanagement. Ein weiterer Fokus in der Lehre liegt auf der Arbeits­sicherheit und der Ergonomie (REFA) sowie auf der Verwendung digitaler Steuerungsinstrumente in der Waldarbeit. Die Bereitschaft zur Übernahme angrenzender Fächer in der Lehre wird erwartet.

Requirements

Von der Stelleninhaberin/dem Stelleninhaber wird erwartet, dass sie/er in dem Berufungsgebiet praxisorientierte Forschung und Entwicklung sowie Wissens- und Technologietransfer leistet und daher wären Erfahrungen in der Einwerbung von Dritt­mitteln wünschenswert. Zudem werden Forschungs­erfah­run­gen und Publikationen im Fachgebiet der ausgeschriebenen Professur vorausgesetzt.

Im Rahmen der Internationa­lisierung werden zukünftig auch Lehr­veranstaltungen in Englisch angeboten. Als selbst­verständ­lich werden Fremd­sprachenkenntnisse, Teamfähigkeit und die Bereitschaft erwartet, sich service- und kunden­orientiert in die Studien­beratung, in die Vertretung der Hochschule nach außen und in die akademische Selbstverwaltung einzubringen.

We offer

Die HAWK versteht sich als ein Ort der Chancenermöglichung. Daher wird auch von Seiten der Stellen­inhaberin/des Stellen­inhabers ein gleich­stellungs­orientierter und vielfalts­freund­licher Umgang im Kollegium und mit den Studierenden vorausgesetzt.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Frau Prof. Dr. Kietz ( bettina.kietz hawk.de ).

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 25 des Niedersächsischen Hochschul­gesetzes (NHG), die Dienst­aufgaben aus § 24 NHG. Die Stelle ist teilzeigeeignet.

Als viel­falts­freund­liche Hochschule wünschen wir uns ebenso Mit­arbei­te­rinnen und Mit­arbei­ter, die unter­schied­liche Lebens­hinter­gründe mit­brin­gen. Daher sind Men­schen aus unter­re­prä­sen­tier­ten Gruppen beson­ders zur Bewer­bung aufge­fordert. Unsere Hoch­schule fördert die Verein­bar­keit von Familie und Beruf unter anderem durch sehr flexible Arbeits­zeit­modelle. Auf dies­bezüg­liche Fragen geben Ihnen das Gleich­stellungs­büro und der Personal­rat gern Auskunft.

Bewerbe­rinnen und Bewerber mit Schwer­behinde­rung werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leis­tung nach Maßgabe der ein­schlägigen Vor­schriften bevor­zugt berück­sich­tigt. Zur Wahrung Ihrer Inte­ressen teilen Sie bitte bereits in der Bewerbung mit, ob eine Schwer­behinde­rung/Gleich­stellung vorliegt.

Bewerbungen von Frauen, die entsprechend § 21 Abs. 3 Satz 2 NHG bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt werden sollen, sind erwünscht. Auf diesbezügliche Fragen gibt das Gleichstellungsbüro gern Auskunft.

Die Rück­sen­dung der einge­reich­ten Unter­lagen erfolgt nur bei gleich­zeitiger Über­sen­dung eines aus­reichend fran­kierten, adres­sierten Rück­um­schla­ges. Andern­falls werden sie nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fahrens nach den Vorgaben des Daten­schutz­rechtes ver­nich­tet. Elektro­nische Bewer­bungen werden ent­sprechend gelöscht.

Contact and Address

Aussagekraeftige Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (insbesondere Nachweise über Ihre wissenschaftliche Qualifikationen und berufs­praktischen Erfahrungen sowie Lehrnachweise) richten Sie bitte bis zum 10.01.2020 an die HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen, Personalabteilung, Hohnsen 4, 31134 Hildesheim oder an jobboersehawk.de .

Email

Web

 
Warning: this advert is not valid anymore. ()
In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 1109911.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |