Warning: this advert is not valid anymore.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Gesundheitliche Chancengleichheit

 
Published
WorkplaceLiebefeld, Bern region, Switzerland
Category
Position

Ein hohes Ziel: Gesundheit
Wir haben ein grosses Ziel: Gesundheit; ein hohes Mass an Wohlbefinden für alle. Dafür engagieren wir uns beim Bundesamt für Gesundheit. Wir, das sind Fachleute mit vielen Kompetenzen. Unsere Arbeit ist heraufordernd und wir meistern sie im Austausch miteinander. Wir sind zuverlässig, offen und respektvoll. Unser Umfeld ist attraktiv und familienfreundlich. Wir wertschätzen die persönlichen Lebensentwürfe; mobile, flexible Arbeit ist uns wichtig. Neue Fachleute sind hier willkommen - Menschen, die mit uns für etwas Grosses arbeiten wollen: für das Gemeinwohl.

Das Bundesamt für Gesundheit BAG sucht:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Gesundheitliche Chancengleichheit

Description

  • Auftretende Probleme und Herausforderungen im Zusammenhang mit der gesundheitlichen Chancengleichheit und dem chancengerechten Zugang zum Gesundheitssystem erkennen und analysieren, Lösungen vorschlagen
  • Aufbau und Pflege von Kontakten mit den Akteuren der gesundheitlichen Chancengleichheit
  • Umsetzung von Aktivitäten und Projekten auf nationaler Ebene (z. B. durch die Vergabe von Mandaten) die zu einem verbesserten Zugang zum Gesundheitssystem und einer besseren Behandlung der am meisten benachteiligten Personen (z.B. Flüchtlinge, Sozialhilfebeziehende) beitragen
  • Beobachtung und Analyse der nationalen und internationalen Entwicklungen auf den zugewiesenen Themengebieten

Requirements

  • Hochschulabschluss in Wirtschafts-, Sozial-, oder Politikwissenschaften, Master/CAS in Gesundheitsökonomie
  • Erfahrung und vertiefte Kenntnisse im Bereich der Organisation und Finanzierung des Schweizer Gesundheits- und Spitalsystems sowie der Prozesse im Zusammenhang mit der Qualität des Gesundheitssystems und der Patientensicherheit, Flair für Zahlen und Kenntnisse in quantitativer Forschung
  • Praktische Erfahrung in der Leitung komplexer Situationen und Projekte mit verschiedenen Stakeholdern, rasche Auffassungsgabe, Organisationsgeschick, strukturierte, selbstständige Arbeitsweise
  • Sehr gute mündliche Präsentationskompetenz, Fähigkeit zur effizienten Moderation von Arbeitsgruppen, gute redaktionelle Fähigkeiten
  • Gute aktive Kenntnisse in zwei Amtssprachen und in Englisch und wenn möglich passive Kenntnisse einer dritten Amtssprache

Contact and Address

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Serge Houmard, Co-Sektionsleiter Gesundheitliche Chancengleichheit, 058 465 06 75.

Anmeldefrist: 15.03.2020

Onlinebewerbung unter www.stelle.admin.ch , Ref. Code 41239

Web

 
Warning: this advert is not valid anymore.
In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 1126583.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |