Warning: this advert is not valid anymore. ()

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Schwerpunkt Hilfe zur Erziehung (80 %)

 
Published
Closing Date
WorkplaceMuttenz, Hofackerstrasse 30, North West Switzerland, Switzerland
Category
Position
DurationDie Stelle ist zunächst befristet bis 31.08.2024.
Occupation rate
80%
Job Startper 01.09.2021 oder nach Vereinbarung

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in im Schwerpunkt Hilfe zur Erziehung (80 %)

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Institut Kinder- und Jugendhilfe

Flexibilität, Gestaltungsfreiraum, Kreativität, Interdisziplinarität - so arbeiten wir

Description

Ihre Aufgaben: Sie übernehmen Verantwortung für die konzeptionelle Weiterentwicklung von Weiterbildungsformaten für Fachpersonen in unterschiedlichen Angebotsformen der Hilfen zur Erziehung (ambulante und stationäre Hilfen für Kinder, Jugendliche und deren Familien), schwerpunktmässig in der Sozialpädagogischen Familienbegleitung. Sie begleiten Weiterbildungsteilnehmende, unterstützen Dozierende, erstellen Budgets und Reportings und pflegen Netzwerkkontakte. Sie bringen Ihre fachliche Expertise in einzelnen Weiterbildungskursen/Modulen als Dozent*in ein und wirken in der Lehre auf BA-Stufe mit. Darüber hinaus wirken Sie in Forschungs- und Entwicklungsprojekten und/oder Dienstleistungsprojekten des Instituts Kinder- und Jugendhilfe mit.
Die Stelle ist zunächst befristet bis 31.08.2024.

Requirements

Ihr Profil:
Sie verfügen über einen sozialwissenschaftlichen Masterabschluss, vorzugsweise in Sozialer Arbeit, und Berufserfahrung, idealerweise in der Kinder- und Jugendhilfe. Sie sind mit den Anforderungen von Fachpersonen in der Sozialpädagogischen Familienbegleitung und anderen Angebotsformen der Hilfen zur Erziehung vertraut, kennen die Strukturen der Hilfen zur Erziehung und haben in Weiterbildungen Ihre Haltung und Kompetenzen für die Soziale Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien reflektiert und vertieft. Sie können Handlungsansätze und Methoden vermitteln und haben Freude an der Konzeption, Organisation und Durchführung innovativer und attraktiver Weiterbildungsangebote. Zudem verfügen Sie über forschungsmethodische Kenntnisse und interessieren sich für innovative Formen der Verknüpfung von Wissenschaft und Praxis.

We offer

Ihre Perspektiven:
Unsere attraktiven Anstellungsbedingungen umfassen eine hohe Flexibilität bezüglich Arbeitszeiten und –ort. In der Zusammenarbeit werden an der Hochschule eine Kultur des Dialogs sowie eine transparente Kommunikation gepflegt, die von Wertschätzung und Vertrauen geprägt ist. Gestaltungs- und Handlungsspielräume betrachten wir als wichtige Ressourcen für Innovationen. Zudem werden die Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Mitarbeitenden und Studierenden als Stärken der Hochschule gelebt.

Contact and Address

Noch Fragen?

Zur Stelle:
Prof. Dr. Stefan Schnurr, Leiter Institut Kinder- und Jugendhilfe, Telefon: 061 228 59 72

Zum Bewerbungsprozess:
Simone Thurnherr, HR-Verantwortliche, Telefon: +41 62 957 23 28

Web

 
Warning: this advert is not valid anymore. ()
In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 2108673.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |