Professorin/Professor für das Berufungsgebiet Forensisches Textmining und Computerlinguistik

 
Published
Closing Date
WorkplaceMittweida, Technikumplatz 17, Sachsen, Germany
Category
Position

Die Hochschule Mittweida, University of Applied Sciences, ist mit über 7.000 Studierenden die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Sachsen. Sie hat sich mit ihrem Campus inmitten der Hochschulstadt Mittweida einen familiären Charakter bewahrt, der das Arbeiten, Forschen, Studieren und Leben attraktiv macht. Hightech, Kreativität, Weltoffenheit und das Engagement aller Hochschulangehörigen begegnen sich hier auf kurzen Wegen. Anwendungsnahes Lehren und Forschen in Technik, Naturwissenschaften, Informatik, Wirtschafts- und Medienwissenschaften sowie Sozialer Arbeit prägen das breite Profil der Hochschule. Beschäftige und Studierende profitieren von zertifizierter Familienfreundlichkeit, gelebter Inklusion und vielfältigen Sport- und gesundheitsorientierten Angeboten.

Zur Verstärkung unseres Teams ist in der Fakultät Angewandte Computer- und Biowissenschaften (CB) zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle zu besetzen:
Professorin/Professor für das Berufungsgebiet Forensisches Textmining und Computerlinguistik
Kennzahl: 24-2022 | Besoldungsgruppe: W2

Description

Der/die Stellenbewerber/in sollte dem Bereich Forensik ein besonderes Profil geben. Durch die Professur sind mehrere der folgenden Fachgebiete in Lehre und Forschung zu vertreten:
  • Forensisches Textmining
  • Computerlinguistik im Umfeld der Forensik
  • Forensische Analyse von Kommunikationsdaten
  • Analyse von Massendaten (Data Mining/Big Data)
  • Visualisierung und Modellierung von forensischer Kommunikation
  • Intelligente Systeme in der Forensik
  • Cyberkriminologie und Cybercrime

Im Rahmen der Professur sind die üblichen fachlichen und überfachlichen Aufgaben in Lehre und Forschung zu übernehmen. Von Vorteil wären Expertise in Recht bzw. forensischen Ermittlungsprozessen.

Die Inhalte sind in Vorlesungen, Seminaren und Praktika, vorzugsweise in den o.g. Studiengängen sowie bei dem Berufungsgebiet naheliegenden Fachgebieten und einschlägigen Grundlagenfächern auch als Dienstleistung für andere Fakultäten zu vermitteln. Dazu sind auf den o.g. Gebieten fundierte theoretische Kenntnisse und angemessene praktische Erfahrungen erforderlich.

Zu den Aufgaben der Professur gehören weiterhin die Betreuung von Praxisprojekten und Abschlussarbeiten, praxisorientierte Forschung, eine interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen angrenzender Fachgebiete und eine angemessene Beteiligung an der Selbstverwaltung der Hochschule.

Von der Bewerberin/dem Bewerber wird eine aktive Gestaltung der praxisorientierten Forschung im Berufungsgebiet erwartet, ebenso wie ausgewählte Lehrveranstaltungen in englischer Sprache zu halten.

Darüber hinaus ist im Rahmen der Entwicklungsstrategie des Freistaates Sachsen und der Hochschule Mittweida die besondere Bereitschaft zur Fortentwicklung des Berufungsgebietes und der ständigen Anpassung der eigenen Aufgaben erforderlich.

Requirements

Zeitliche Flexibilität bei der Lehre in innovativen Studienmodellen und berufsbegleitenden Angeboten wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur internationalen, nationalen und regionalen Wirtschaftskooperation.

Die Bewerberinnen/Bewerber müssen die Einstellungsvoraussetzungen gemäß §§ 58 ff. des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetz (SächsHSFG) in der Fassung vom 30. September 2021 erfüllen. Erwünschtsind Bewerbungen von Persönlichkeiten, die ausgewiesene wissenschaftliche Leistungen sowieErfahrungen in der Akquisition und Durchführung von Forschungsprojekten nachweisen können.

Die Hochschule Mittweida unterstützt die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Ein entsprechender Nachweis ist der Bewerbung beizufügen.

Contact and Address

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung vorzugsweise als einzelnes PDF-Dokument (mit tabellarischem Lebenslauf,
Darstellung des wissenschaftlichen Entwicklungsweges, dokumentierten Lehrerfahrung, Liste der wissenschaftlichen Arbeiten und Kopien der wissenschaftlichen Abschlüsse und Urkunden über die erworbenen akademischen Grade) per E-Mail mit dem Betreff ’Bewerbung, Kennziffer, Name’ bis spätestens 30.05.2022 an karrierehs-mittweida.de oder postalisch an:

Hochschule Mittweida | University of Applied Sciences
Dezernat Personalwesen
Postfach 1457 | 09644 Mittweida

Hinweise:
Für die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen legen Sie bitte einen geeigneten und ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass die im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens
entstehenden Auslagen nicht ersetzt werden.

Informationen zum Datenschutz finden Sie unter:
https://www.hs-mittweida.de/newsampservice/datenschutz.html
Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Bewerbung ist §11 Abs. 1 SächsDSGS i. V. m. DS-GVO.

Email

Web

In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 2280756.

This site uses cookies and analysis tools to improve the usability of the site. More information. |