Wiss. Mitarbeiter*in (Postdoc) (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung unbefristet Entgeltgruppe 14 TV-L FU Kennung: 080530

 
Published
Closing Date
WorkplaceBerlin, Berlin, Germany
Category
Position
Universität /

Beruf, Karriere und Personalentwicklung

Wiss. Mitarbeiter*in (Postdoc) (m/w/d) Vollzeitbeschäftigung unbefristet Entgeltgruppe 14 TV-L FU Kennung: 080530

Bewerbungsende: 22.08.2022

Das Institut für Veterinär-Physiologie widmet sich in Forschung und Lehre dem Erkennen und Beschreiben von Lebensprozessen bei veterinärmedizinisch relevanten Tierarten. In der Forschung werden insbesondere die molekularen Grundlagen von epithelialem Transport (mit Schwerpunkt Gastrointestinaltrakt), Stoffwechsel und Magnesiumhaushalt bei landwirtschaftlichen Nutztieren untersucht.

Aufgabengebiet:
- Bearbeitung von Forschungsvorhaben der Transport- und Epithelphysiologie bei landwirtschaftlichen Nutztieren (Einwerbung von Drittmitteln, Projektbetreuung und Publikation der Ergebnisse)
- wissenschaftlich-fachliche Betreuung der Laborbereiche des Instituts
- Durchführung des Sicherheitsmanagements
- selbstständige Erarbeitung und Durchführung studentischer Lehrveranstaltungen für Studierende der Veterinärmedizin, der Land- und Forstwirtschaft sowie der Pferdewissenschaft
- organisatorische Leitung von studentischen Seminaren und Übungen in Physiologie
- Mitarbeit in der postgradualen Aus- und Weiterbildung
- Mitorganisation von Gastvorträgen und Journal-Clubs
- Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung

Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossene Promotion im Fach Veterinärmedizin, Approbation in der Veterinärmedizin sowie nach Abschluss des Hochschulstudiums eine mind. dreijährige wissenschaftliche oder fachlich-praktische Tätigkeit in einem hauptberuflichen Beschäftigungsverhältnis

Erwünscht:
- herausragende Kenntnisse und praktische Erfahrungen auf dem Gebiet der Physiologie (mit dem Schwerpunkt: Physiologie des Gastrointestinaltraktes bei Nutztieren)
- solide Kenntnisse elektrophysiologischer, transportphysiologischer und molekularbiologischer Methoden / Erfahrungen im Umgang mit diesen Methoden
- Kenntnisse und Erfahrungen mit Zellkulturverfahren
- Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit radioaktiven Substanzen und Infektionserregern
- Lehrerfahrung in Veterinär-Physiologie
- lehrdidaktische Qualifikationen
- Erfahrungen in der Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen
- Erfahrungen mit Arbeitsabläufen in Forschungslaboren
- Erfahrungen in der Beantragung und Leitung von Tierversuchen
- hohe Motivation für die selbständige Erledigung organisatorischer Aufgaben unter Berücksichtigung der Belange des Strahlenschutzes, der biologischen Sicherheit und des Tierschutzes
- Bereitschaft zu hausinterner, nationaler und internationaler Kooperation
- sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache
- EDV-Kenntnisse

Weitere Informationen erteilt Herr Prof. Dr. Jörg Aschenbach ( physiologievetmed.fu-berlin.de / 080-83862600).

 

Weitere Informationen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Jörg Aschenbach: physiologievetmed.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin

Fachbereich Veterinärmedizin

Institut für Veterinär-Physiologie

Herrn Prof. Dr. Jörg Aschenbach

Oertzenweg 19 b

Haus 11, 14163 Berlin (Düppel)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Stellenausschreibung vom: 12.06.2022

Schlagwörter

Ausschreibungen Wissenschaftliches Personal nach Bereichen

Ausschreibungen nach Statusgruppen

Bitte beachten Sie

  • Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
  • Die Freie Universität Berlin fordert Frauen sowie Personen mit Migrationsgeschichte ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
  • Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 2308765.