1 Akademische Rätin bzw. Akademischer Rat auf Zeit Fakultät Rehabilitationswissenschaften

 
Published
Closing Date
WorkplaceDortmund, Nordrhein-Westfalen, Germany
Category
Position

Mit über 6 500 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven:
Das Zusammenspiel von Ingenieurund Naturwissenschaften, Gesellschaftsund Kulturwissen- schaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnisund Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 33 440 Stu-.

  • Teamkompetenz, Engagement und Zuverlässigkeit, o selbständiges Arbeiten und Verantwortungsbewusstsein.
    IHRE AUFGABEN:
  • Lehre im Lehramtsstudiengang (Sonderpädagogische Förde- rung, Förderschwerpunkt ,,geistige Entwicklung") im Umfang von 4 SWS (Modul:
    Methodik und Didaktik), o Unterstützung bei der Betreuung und Abnahme von mündli- chen und schriftlichen Prüfungen der Lehramtsstudierenden, o aktive Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von For- schungsprojekten und der Drittmitteleinwerbung, o Vorbereitung von Publikationen und Teilnahme an Fachtagun- gen, o Beteiligung an der universitären Selbstverwaltung.
    WIR BIETEN:
  • die Mitarbeit in einem engagierten Team,
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie (u.a. flexible Arbeits- zeitmodelle, teilbare Vollzeitstelle),
  • Umfangreiches Weiterbildungsangebot (u.a. Drittmittelförde- rung, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Coaching- /Mentoringprogramme), o Verantwortung für ein vielfältiges Tätigkeitsfeld mit großem . Die Stelle bietet die Möglichkeit zur wissenschaftlichen . Bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen wird eine . Diese Stelle ist in der Fakultät Rehabilitationswissenschaften im Fachgebiet ,,Rehabilitation und Pädagogik bei intellektueller Beein- trächtigung" zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für die . Die Besoldung / Ver- gütung erfolgt entsprechend den besoldungsrechtlichen Regelun-.-Gr. A 13 LBesG NRW bzw. nach den tarifrechtlichen . Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Eine Beschäftigung in bzw. Reduzierung auf Teilzeit . Die Verlängerungsmöglichkeit um wei- tere drei Jahre ist grundsätzlich gegeben. IHRE QUALIFIKATION:
  • abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium der Psy- chologie, Heil-/Sonderpädagogik oder einer vergleichbaren Fachrichtung.
    DAS BRINGEN SIE IDEALERWEISE MIT:
    Sie verfügen über fundierte Kenntnisse o in der psychologisch-pädagogischen Diagnostik, Planung und Evaluation von Fördermaßnahmen/Interventionen sowie in quantitativen Forschungsmethoden, o in Bezug auf Kinder und Jugendliche mit intellektueller Beein- trächtigung (sog.
    ,,geistiger Behinderung") bzw. bringen ein ho- hes Interesse mit, sich in das Themenfeld einzuarbeiten,
  • Erfahrungen in der Planung, Durchführung und Publikation von empirischen Forschungsprojekten sowie in der Drittmittelein- werbung,
  • Lehroder Fortbildungserfahrungen, Akademische Rätin bzw. Akademischer Rat auf Zeit oder ein wissenschaftlich Beschäftigte/r (m/w/d) Ref.-Nr. B-13/21 Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind aus- . Bewerbungen von Frauen werden entsprechend der gesetzlichen Regelungen bevorzugt be- handelt. Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung . Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Univ.-Prof. Dr. Pia Bienst- ein Tel.-Nr. 0231/755-5578 oder E-Mail:
    pia.biensteintu- dortmund.de z ur Verfügung. Bei Interesse bewerben Sie sich bitte bis zum 20.07.2022 mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen unter Angabe der Ref.-Nr. B-13/21 bei: Technische Universität Dortmund Fakultät Rehabilitationswissenschaften Frau Univ.-Prof. Pia Bienstein Emil-Figge-Str. 50 44227 Dortmund

In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 2316641.