Mitarbeiterin/Mitarbeiter (m/w/d) für die fakultätsweite Koordination von Studium und Lehre, und als International Counselor (Outgoing students)

 
Published
Closing Date
WorkplaceWeimar, Thüringen, Germany
Category
Position

Stellenausschreibung

An der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Dekanat die Stelle eines

Mitarbeitenden (m/w/d) für die fakultätsweite Koordination von
Studium und Lehre und als International Counselor (Outgoing students)


zu besetzen. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle in Höhe von 75 % der regulären Arbeitszeit. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Die Stelle ist befristet im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung bis zu einem Zeitraum von ca. 15 Monaten.

Aufgabengebiete:
Unterstützung der Fakultätsleitung in Belangen von Studium und Lehre

  • Koordinierung und Überwachung des Lehrangebots und der Semesterorganisation
  • Koordinierung von Eignungsprüfungsverfahren und Zulassungsangelegenheiten
  • Unterstützung der Studiengänge bei der Überarbeitung von Ordnungen (EP/STO/PO)
  • Zusammenarbeit mit Prüfungsausschüssen, Prüfungsämtern und Fachstudienberatungsstellen der Fakultät
  • Koordination der Reakkreditierungsprozesse der Fakultät


Koordinierung der Angelegenheiten zu Studierendenmobilitäten (Outgoing process) und zu internationalen Hochschulpartnerschaften

  • Fachberatung und -orientierung von Studierenden der Fakultät bei der Vorbereitung und Durchführung eines Auslandsaufenthaltes an einer Partnerhochschule der Bauhaus-Universität
  • Organisation der Auslandsmobilität, ECTS-Anerkennung und Notenumrechnung, learning agreements in Zusammenarbeit mit den Fachstudienberatungsstellen und den Prüfungsämtern der Fakultät
  • Organisation von Informationsveranstaltungen zu Studierendenmobilitäten
  • Zusammenarbeit mit dem International Office
  • Begegnungs- und Veranstaltungskoordination zu internationalen Hochschulpartnerschaften und internationalen Lehrnetzwerken


Einstellungsvoraussetzungen:

  • Mit sehr guter Bewertung abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Hervorragende englische Sprachkenntnisse auf Niveau C1 in Wort und Schrift
  • Fachkenntnisse zu Reakkreditierung von Studiengängen, Erstellung von Ordnungen (EP/STO/PO)
  • Kenntnisse des Hochschulrechts, der ThürLVVO und zur Anerkennung von ausländischen Prüfungsleistungen
  • Umfassende Kenntnisse der universitären Verwaltungsprozesse und Lehrstrukturen
  • Sehr hohe Kommunikationskompetenzen - auch bei komplexen Sachverhalten
  • Erfahrung und sichere Kenntnisse im Projektmanagement
  • Fähigkeiten und Kenntnisse in Verwaltungsprogrammen und Datenbankmanagementsystemen aus dem administrativen Hochschulbereich oder vergleichbare Kenntnisse
  • Selbständige, vorausschauende und sehr strukturierte Arbeitsweise
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Arbeitsmoral
  • Fähigkeit, respektvoll und verantwortungsbewusst im Team zu arbeiten
  • Bereitschaft zur persönlichen Weiterbildung


Anfragen zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil richten Sie bitte per E-Mail an die Geschäftsführerin, Frau Annett Habisreuther unter annett.habisreuther[at]uni-weimar.de Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personalpolitik und bittet daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (inklusive Zeugniskopien und ggf. Referenzen), richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail als gebündeltes PDF-Dokument und unter Angabe der Kennziffer K+G/NWP-05/22 bis zum 29. Juli 2022 an:

Bauhaus-Universität Weimar
Fakultät Kunst und Gestaltung
Dekanat
Geschwister-Scholl-Straße 7
99423 Weimar

E-Mail: dekanat[at]gestaltung.uni-weimar.de

Hinweise zum Datenschutz
Bitte beachten Sie, dass bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail die grundsätzliche Möglichkeit besteht, dass die an der Übertragung beteiligten Stellen die Inhalte der Nachricht zur Kenntnis nehmen können. Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar nicht gewährleistet werden kann, empfehlen wir Ihnen, die Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter PDF-Datei unter Benutzung der Kennziffer »K+G/NWP-05/22« als Passwort zu versenden. Dieses Verfahren kann die Vertraulichkeit der Inhalte für diesen Übertragungsweg zwar nicht absolut sicherstellen, aber deutlich erhöhen.
Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.
Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber«

Barrierefreiheit

Leichte Sprache

Informationen über die Bauhaus-Universität Weimar.

Kontrast-Einstellungen lesen Sie mehr über diese Einstellung

Wechsel zwischen Farb- und Schwarz-Weiß-Ansicht

Kontrastansicht aktiv

Kontrastansicht nicht aktiv

Darkmode für lichtsensitive Augen lesen Sie mehr über diese Einstellung

Wechsel der Hintergrundfarbe von Weiß zu Schwarz

Darkmode aktiv

Darkmode nicht aktiv

Klick- und Fokus-Feedback lesen Sie mehr über diese Einstellung

Fokussierte Elemente werden schwarz hinterlegt und so visuell hervorgehoben.

Feedback aktiv

Feedback nicht aktiv

Animationen auf der Website lesen Sie mehr über diese Einstellung

Animationen aktiv

Animationen nicht aktiv
In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 2326180.