Juniorprofessur für Cognitive, Affective, Behavioral Neuroscience mit Schwerpunkt Neurostimulation mit Tenure Track nach W2 (m/w/d)

 
Published
WorkplaceTrier, Rheinland-Pfalz, Germany
Category
Position
Bewerbungen sind in einer einzigen pdf-Datei bis zum 31.01.2023 erwünscht an dekanfb1uni-trier.de

Bewerbung bitte per E-Mail an
dekanfb1uni-trier.de Universität Trier, Dekan des Fachbereichs I Prof. Dr. Conny H. Antoni 54286 Trier

Kontakt bei Rückfragen
Prof. Dr. Christian Frings Tel.
+49 651 2012958 Mail:
chfrin gsuni-trier.de Im Fachbereich I der Universität Trier ist im Fach Psychologie frühestens zum Januar 2024 im Beamtenverhältnis auf Zeit folgende Stelle zu besetzen:
W1-Juniorprofessur für Cognitive, Affective, Behavioral Neuroscience mit Schwerpunkt Neurostimulation mit Tenure Track nach W2(LBesG) (m/w/d) Liegen die Voraussetzungen für eine Verbeamtung nicht vor, kann ggf.
eine Anstellung im . Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber vertritt das in der Widmung genannte Gebiet in Forschung und Lehre.
Diese Tenure-Track-Professur richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in einer frühen Karrierephase und mit einem außerordentlichen Potenzial für . Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll inhaltlich im Bereich Cognitive, Affective, Behavioral Neuroscience forschen

- wobei ein Schwerpunkt der Forschung die Verwendung .B. aktuelle Hirnstimulationsmethoden (wie z.B. rTMS, taVNS, tDCS, tACS) umfassen sollte. In diesem Zusammenhang erwarten wir die aktive Mitwirkung an . deren Weiterentwicklung in größere DFG-finanzierte Konsortien, sowie die Bereitschaft an dem neu zu gründenden Institute for Cognitive and Affective Neuroscience (ICAN) mitzuarbeiten.
Darüber hinaus beteiligt sich die Professur an der Lehre in den Bachelorund Masterstudiengängen der Psychologie - . Ebenso ist eine inhaltliche Passung . Gesucht wird eine ausgewiesene Forschungspersönlichkeit, die über entsprechend der Karrierestufe . Erfahrung . Die dienstlichen Aufgaben ergeben sich aus § 48 HochSchG. Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben . Die Fähigkeit, in deutscher Sprache Lehrveranstaltungen anzubieten, wird erwartet. Gemäß §§ 54, 55 HochSchG werden Juniorprofessuren grundsätzlich für die Dauer von sechs Jahren besetzt.
Es findet eine Evaluierung mit orientierendem Charakter zum Leistungsstand in Lehre und Forschung oder Kunst frühestens nach dem dritten und spätestens vor Ablauf des vierten . Im Anschluss an den Zeitraum der Juniorprofessur ist eine dauerhafte .a. Professur (Bes.Gr. W2 LBesG) vorgesehen, wenn sich der/die Stelleninhaber/in nach Maßgabe der einschlägigen hochschulrechtlichen Regelungen (Evaluationsverfahren) bewährt hat und . Auf § 50 Abs. 5 Satz 6 HochSchG wird in diesem Zusammenhang hingewiesen.

Bewerbungen sind in einer einzigen pdf-Datei bis zum 31.01.2023 erwünscht an dekanfb1uni-trier.de

Bewerbung bitte per E-Mail an
dekanfb1uni-trier.de Universität Trier, Dekan des Fachbereichs I Prof. Dr. Conny H. Antoni 54286 Trier

Kontakt bei Rückfragen
Prof. Dr. Christian Frings Tel.
+49 651 2012958 Mail:
chfrin gsuni-trier.de Das Land Rheinland-Pfalz und die Universität Trier vertreten ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe . Die Universität Trier ist bestrebt, die Zahl ihrer . Schwerbehinderte und ihnen nach § 2 Abs. 3 SGB IX gleichstellte Menschen werden bei entsprechender . Wir bitten, Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Motivationsschreiben, Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Auflistung der eingeworbenen Drittmittel, Verzeichnis der bisherigen Lehrtätigkeit und Lehrevaluationen, Open Science Statement sowie Zeugnisund Urkundenkopien) in elektronischer . Dr. Conny Antoni, .de, bis zum 31.01.2023 einzureichen. Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen für Bewerbungsverfahren .
In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 2445539.