Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

Published
WorkplaceSaarbrücken, Saarland, Germany
Category
Position
Die Universität des Saarlandes ist eine Campus-Universität, die international bekannt ist durch ihre ausgeprägte . Die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses und die Schaffung idealer Bedingungen . Als Teil der Universität der Großregion ermöglicht die Universität des Saarlandes einen universitätsübergreifenden Austausch zwischen den Disziplinen über Ländergrenzen hinweg.
Die Universität des Saarlandes ist mit ihren rund 17.000 nationalen und internationalen Studierenden in über hundert Studienfächern gelebte Vielfalt.
Sie ist eine familienfreundliche Hochschule und mit mehr als 4.000 Mitarbeitenden eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region.
Wir bieten zum

nächstmöglichen Zeitpunkt
für die Fakultät NT
  • Lehrstuhl für Mikrointegration und Zuverlässigkeit folgende Stelle an:

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/ Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Kennziffer W2446
, Vergütung nach TV-L, Entgeltgruppe E 13, Beschäftigungsdauer:
zunächst 1 Jahr (mit Möglichkeit auf Verlängerung), Beschäftigungsumfang:
100 % der tariflichen Arbeitszeit
Das ist Ihr Arbeitsbereich:
Die Professur "Mikrointegration und Zuverlässigkeit" forscht an neuen Verfahren zur Verbindung von elektronischen . Dabei geht es vor allem um den Einsatz neuer Werkstoffkombinationen, welche gegenüber traditionellen Fügemethoden völlig neue technologische Randbedingungen für Mikroverbindungsverfahren ermöglichen und der Schlüssel zur Entwicklung zuverlässiger Hochtemperaturverbindungstechniken für Anwendungsfelder wie Automotive, Energieversorgung oder . Zur Erforschung dieser neuen Mikroverbindungstechniken stehen in den verschiedenen Labors des Lehrstuhls umfangreiche technologische Ausrüstungen der Aufbauund . Darüber hinaus verfügt der Lehrstuhl über vielfältige Analysegeräte, z.B. REM, EDX, EBSD oder AFM, welche zusammen mit verschiedenen Umweltprüfständen zur experimentellen Bewertung der . Diese werden ergänzt durch eine umfangreiche ANSYS- Forschungslizenz auf einem eigenen HPC-Cluster mit 24 Kernen, welche eine parallele Abarbeitung verschiedener Simulationsrechnungen ermöglicht, um Fügeprozesse oder Ausfallmechanismen in Fügestellen von elektronischen . Durch die bestehende Vernetzung mit anderen Forschungseinrichtungen und der Industrie .

Ihre Aufgaben sind:
Forschungsarbeiten im technologisch experimentellen Bereich der Aufbauund Verbindungstechnik der Elektronik.
Dazu zählen insbesondere:
  • Eigenständige Forschungsarbeiten zur Entwicklung und Bewertung einer neuerartigen, zuverlässigen Hochtemperverbindungstechnik im Mikrobereich
  • Layoutentwurf von Chips und Substraten und CAM-gestützte Fertigung von Prototypen
  • Bewertung der Verbindungsqualität über elektrische und mechanische Charakterisierungsmethoden
  • Mikrostrukturanalyse zur materialphysikalischen Beschreibung der Fügestellen
  • Publikation und Öffentliche Präsentation Ihrer Forschungsergebnisse
  • Proaktives Einbringen in das MIZ-Forschungsteam, z.B. zur Lösung technologischer Problemstellungen, zur Beantragung von Forschungsprojekten oder bei der Öffentlichkeitsarbeit
  • Mitwirkung in der Lehre, z.B. bei Übungen, Praktika oder der Betreuung von Abschlussarbeiten

Ihr Profil ist:
Ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Uni/FH) in Elektrotechnik, Physik, Systems Engineering, .ä. mit einer zum Forschungsthema .
Darüber hinaus bringen Sie mit:
  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Freude an experimentell orientierter Forschungsarbeit und intuitive Lösungsstrategien für technologische Problemstellungen
  • Vorkenntnisse in Aufbauund Verbindungstechnik bzw. Elektroniktechnologie und gute Kenntnisse in mindestens zwei der folgenden Bereiche:
    Elektronik bzw. Schaltungstechnik, Programmierung (z.B. in Python, C/C++ oder .B. MATLAB, Origin, R), Konstruktion, Festkörperphysik, Metallurgie
  • Erfahrungen in experimenteller Methodik
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache

Wir bieten Ihnen:
  • flexible Arbeitszeitmodelle zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u.a. die Möglichkeit zur Telearbeit,
  • sicherer und zukunftsorientierter Arbeitsplatz mit attraktiven Konditionen, .B. Sprachkurse), . B. Hochschulsport, o zusätzliche Altersvorsorge (RZVK), . Wir freuen uns auf

Ihre aussagekräftige Online-Bewerbung
(in einer PDF-Datei) bis zum

31.03.2024
an

vera.winterhalde runi-saarland.de.
Bitte im Betreff der E-Mail die Kennziffer W2446 angeben. Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden. Ihre Ansprechperson: Herr Univ.-Prof. Dr.-Ing. Steffen Wiese .winterhalderuni-saarland.de Tel.: +49 681 302 71820 Die Eingruppierung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen in die jeweilige Entgeltgruppe TV-L. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Sofern Sie einen ausländischen Hochschulabschluss erlangt haben, wird vor der Einstellung ein Nachweis über die Gleichwertigkeit dieses . Bitte beantragen Sie diesen ggf. rechtzeitig. Nähere Informationen finden Sie unt er ?url=https%3A%2F%2Fwww.kmk.org%2Fzeugnisbewertung&module=jobs&id=2841538" target="_blank" rel="nofollow">?url=https%3A%2F%2Fwww.kmk.org%2Fzeugnisbewertung&module=jobs&id=2841538" target="_blank" rel="nofollow">https://www.kmk.org/­zeugnisbewertung

Kosten für die Teilnahme an einem Vorstellungsgespräch bei der Universität des Saarlandes können, ebenso, wie Kosten für eine etwaige . Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, . Die Universität des Saarlandes strebt nach Maßgabe ihres Gleichstellungsplanes eine Erhöhung . Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Universität des Saarlandes (UdS) übermitteln Sie personenbezogene Daten.
Beachten Sie bitte . 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zur Erhebung und Verarbeitung von . Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der UdS zur Kenntnis .
In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 2841538.