Professur für Meteorologie und Klimatologie (m/w/d) Tenure Track nach W2 (LBesG)

Published
Closing Date
WorkplaceTrier, Rheinland-Pfalz, Germany
Category
Position
Bewerbung bitte an
bewerbungfb6uni-trier.de Universität Trier, Dekan des Fachbereich VI z. H. Prof. Dr. Thomas Udelhoven 54286 Trier

Kontakt bei Rückfragen
Prof. Dr. Thomas Udelhoven Tel.
+49 651 201-4513 Mail:
dekfb 6uni-trier.de ?url=www.uni-trier.de&module=jobs&id=2908026" target="_blank" rel="nofollow">?url=www.uni-trier.de&module=jobs&id=2908026" target="_blank" rel="nofollow">www.uni-trier.de Die Universität Trier betreibt gesellschaftlich relevante Forschung und Lehre am Puls der Zeit:
. Der Mensch und . Mit aktuell etwa 11.000 Studierenden und rund 2.000 Beschäftigten gehört die Universität Trier zu den größten Arbeitgebern in der europäischen Grenzregion Trier.
Kurze Wege auf einem grünen Campus, ein lebendiges akademisches Leben und eine aufgeschlossene Arbeitskultur . Im Fachbereich VI
  • Raumund Umweltwissenschaften
  • der Universität Trier ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zur Verstärkung der dort verorteten Geowissenschaften im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit folgende Stelle zu besetzen:
    W1-Professur für Meteorologie und Klimatologie mit Tenure Track nach W2 (LBesG) (m/w/d) . eine Anstellung im . Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber vertritt das in der Widmung genannte Gebiet in Forschung und Lehre.
    Der/die Stelleninhaber/in soll die Meteorologie und Klimatologie in Forschung und Lehre vertreten. Diese Juniorprofessur richtet sich an Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler in einer frühen Karrierephase und mit einem außerordentlichen . In der Forschung ist eine Schwerpunktsetzung im Bereich der mikround mesoskaligen Klimamodellierung und der Erfassung meteorologischer Zustandsgrößen im Gelände gewünscht.
    Weitere Arbeitsgebiete sind die Verfolgung der globalen Probleme des Klimawandels und seiner regionalen Auswirkungen sowie die Angewandte Meteorologie im . In diesen Forschungsfeldern sollte die Bewerberin bzw. der Bewerber international . Eine wesentliche Schlüsselqualifikation ist die Fähigkeit und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit, zur Einwerbung von Drittmitteln sowie . Die Forschungsexpertise ist durch einschlägige internationale .

Bewerbung bitte an
bewerbungfb6uni-trier.de Universität Trier, Dekan des Fachbereich VI z. H. Prof. Dr. Thomas Udelhoven 54286 Trier

Kontakt bei Rückfragen
Prof. Dr. Thomas Udelhoven Tel.
+49 651 201-4513 Mail:
dekfb 6uni-trier.de ?url=www.uni-trier.de&module=jobs&id=2908026" target="_blank" rel="nofollow">?url=www.uni-trier.de&module=jobs&id=2908026" target="_blank" rel="nofollow">www.uni-trier.de In der Lehre sind Veranstaltungen für den Bachelorstudiengang Umweltgeowissenschaften und . Die Befähigung zur und Erfahrung in der universitären Lehre ist in geeigneter Form nachzuweisen. In Forschung und Lehre wird die interdisziplinäre und fachbereichsübergreifende . Die dienstlichen Aufgaben ergeben sich aus § 48 HochSchG. Die Einstellungsvoraussetzungen . Die Fähigkeit, in deutscher Sprache Lehrveranstaltungen anzubieten, wird erwartet. Gemäß §§ 54, 55 HochSchG werden Juniorprofessuren grundsätzlich für die Dauer von sechs . Es findet eine Evaluierung mit orientierendem Charakter zum Leistungsstand in Lehre und Forschung oder Kunst frühestens nach dem dritten und spätestens vor Ablauf des . Im Anschluss an den Zeitraum der Juniorprofessur ist eine .a. Professur (Bes.Gr. W2 LBesG) vorgesehen, wenn sich der/die Stelleninhaber/in nach Maßgabe der einschlägigen hochschulrechtlichen Regelungen (Evaluationsverfahren) bewährt hat und die allgemeinen dienstrechtlichen und persönlichen . Auf § 50 Abs. 5 Satz 6 HochSchG wird in diesem Zusammenhang . Das Land Rheinland-Pfalz und die Universität Trier vertreten ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort erwartet wird.
Die Universität Trier ist bestrebt, die Zahl ihrer Mitarbeiterinnen zu erhöhen und fordert Frauen nachdrücklich zu einer . Schwerbehinderte und ihnen nach § 2 Abs. 3 SGB IX gleichstellte Menschen . Wir bitten, Bewerbungsunterlagen nicht in Mappen oder Hüllen sowie keine Originale vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet werden.
Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen für Bewerbungsverfahren nach Artikel 13 DSGVO auf unserer Homepage.
Ihre Bewerbung, die in englischer Sprache verfasst sein sollte, sollte neben dem Bewerbungs- schreiben einen Lebenslauf, Zeugniskopien, ein Schriftenverzeichnis (gegliedert nach begutachteten und nicht-begutachteten Artikeln), eine Liste der Vorträge, eine Auflistung der bisherigen Lehrtätigkeit (inkl.
Evaluation), die fünf wichtigsten wissenschaftlichen Arbeiten . Bitte senden Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form in einer einzigen pdf-Datei an Prof. Dr. Thomas Udelhoven (bewerbungfb6uni-trier.de) bis zum

21.07.2024
.
In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 2908026.