Führende Ökobilanzdatenbank massgeblich erweitert

Führende Ökobilanzdatenbank massgeblich erweitert

EMPA Dübendorf - 16.03.08

Immer mehr Unternehmen wollen die Umweltauswirkungen ihrer Produkte und Tätigkeiten kennen. Zu diesem Zweck setzen sie die Ökobilanzen ein, die die entlang dem Lebensweg eines Produktes auftretenden Emissionen und Ressourcenverbräuche quantifizieren helfen. Das Schweizer Zentrum für Ökoinventare, kurz ecoinvent-Zentrum, bietet seit rund fünf Jahren harmonisierte, qualitätsgesicherte Ökobilanzdaten an, die den Unternehmen die Arbeit wesentlich erleichtern. An dem Zentrum sind die ETH Zürich und Lausanne, die Empa, das Paul Scherrer Insitut (PSI) und die Agroscope Reckenholz-Tänikon (ART) beteiligt; es hat seinen Sitz in Dübendorf. Im November 2007 veröffentlichte es die wesentlich erweiterte und aktualisierte Version 2.0 des ecoinvent-Datenbestandes. Am internationalen ecoinvent-Meeting am 14. März 2008 in Lausanne wurden einerseits der Einsatz von ecoinvent-Daten in Industrie, Forschung und Politik erläutert und anderseits die neuen Inhalte dem Publikum vorgestellt.

Read more: www.empa.ch/plugin/t­emplate/empa/3/69535/---/l=1

PC, Editor