Wiss. Mitarbeiter*in (m/w/d) (EG 13 TV-L, 75%, befristet)

 
Published
Closing Date
WorkplaceTrier, Rheinland-Pfalz, Germany
Category
Position
Occupation rate
75%
Die Universität Trier zeichnet sich als junge Campus-Universität mit geisteswissenschaftlichem . Mit aktuell etwa 12.000 Studierenden und rund 2.000 Beschäftigten gehört sie zu den größten Arbeitgebern in der Region Trier.
Im Fachbereich III der Universität Trier (Fach Geschichte, Professur für Digitales Historisches Erbe, Prof. Dr. Leif Scheuermann) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle befristet auf drei Jahre zu besetzen:
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Entgeltgruppe 13 TV-L, 75%. Diese Aufgaben erwarten Sie
  • Mitarbeit in der Forschung an der Professur für Digitales Historisches Erbe
  • Mitarbeit im STRADA-Projekt
  • eigene wissenschaftliche Weiterqualifizierung im Rahmen einer Dissertation zur Frage der mittelalterlichen und/ oder frühneuzeitlichen Nutzung ostalpiner Wasserwege

Das erwarten wir von Ihnen
  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium i. S. v. § 57 Abs. 2 Nr. 1 HochSchG im Bereich Geschichte oder verwandter Fächer mit Fokus auf die Epochen Mittelalter und/oder Frühe Neuzeit
  • Offenheit für interdisziplinäres Arbeiten im digitalen Kontext
  • Engagement und Teamfähigkeit
  • Freude am Organisieren und Mitgestalten
  • gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch

Wir bieten
  • ein einzigartiges wissenschaftliches Umfeld in einem von der EU geförderten Exzellenzprojekt
  • eigenständiges Arbeiten in einem unterstützenden, interdisziplinären Forschungsteam
  • eine angenehme Atmosphäre in einer motivierenden Arbeitsumgebung
  • umfangreiches Weiterbildungsangebot
  • Möglichkeiten zur Weiterqualifikation (Promotion)

Zum STRADA-Projekt
Ziel von STRADA ist der Aufbau eines dynamischen Simulationssystems zur Berechnung von . Das von der EU finanzierte interdisziplinäre Projekt deckt einen weiten Bereich an Arbeitsfeldern von der Experimentalarchäologie über die Historische Geographie bis hin zur Informatik ab und bietet damit ein spannendes, innovatives und nachhaltiges Arbeitsgebiet für junge . Es ist eingebettet in die Forschungsinfrastruktur der Universität Trier, was einen .

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 30.09.2022 an:
Universität Trier, Fachbereich III Digitales historisches Erbe z. H. Prof. Dr. Leif Scheuermann 54286 Trier

Kontakt bei Rückfragen
Prof. Dr. Leif Scheuermann Tel.
+49 _651 201-2433 (Sekr. 2437) Mail: scheuermannluni-trier.de ?url=www.uni-trier.de&module=jobs&id=2351939" target="_blank" rel="nofollow">?url=www.uni-trier.de&module=jobs&id=2351939" target="_blank" rel="nofollow">www.uni-trier.de I ?url=www.strada.uni-trier.de&module=jobs&id=2351939" target="_blank" rel="nofollow">?url=www.strada.uni-trier.de&module=jobs&id=2351939" target="_blank" rel="nofollow">www.strada.uni-trier.de

Zum Lehrstuhl für Digitales Historisches Erbe
Aufgabe dieser Querschnittsprofessur ist die Erforschung und Entwicklung neuer digitaler Methoden im . Ziel ist es, historische Fragestellungen in der analytischen Kombination von analoger Überlieferung mit digitalen Methoden zu bearbeiten sowie die Vermittlung von Chancen . Schwerbehinderte und ihnen nach § 2 Abs. 3 SGB IX gleichstellte Menschen werden bei entsprechender . Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, akademische Zeugnisse und Urkunden) bis zum

30.09.2022
als ein einzelnes PDF-Dokument an

scheuermannluni-trier.de
. Rückfragen beantworten Ihnen gerne Prof. Dr. Leif Scheuermann unter der gleichen Mailadresse.
Näheres zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den .
In your application, please refer to myScience.org and reference JobID 2351939.